Home

Digital Business Innovation

Die Digitalisierung setzt der Glückssträhne etablierter Unternehmen ein Ende. Neue Technologien, digitale Angebote und einfallsreiche Start-ups ändern die Spielregeln im Markt. Wer als Unternehmen weiter auf das bestehende Geschäftsmodell setzt, überlässt bald anderen Playern das Feld. Gewinnen werden die, welche die digitale Transformation zu nutzen verstehen, um tatsächliche Business-Innovationen hervorzubringen. Der Smart Business Day legt mit seinem Motto „Digital Business Innovation“ den Fokus auf die Entwicklung innovativer und neuartiger Geschäftsideen. Am 28. Oktober 2019 feierte das branchen- und technologieunabhängige Symposium für Entscheidungsträger aus Wirtschaft und Wissenschaft sein 10-jähriges Jubiläum. Wir bedanken uns bei folgenden Referent/innen für ihre inspirierenden Vorträge:

– Stephanie Chalmers, Head of Content & Newsroom, Siemens AG und
– Mark Seall, Head of Digital Communications, Siemens AG
– Gilles Despas, CEO, Scout24 Schweiz AG
– Sandra Emme, Verwaltungsrätin, V-Zug AG
– Prof. Dr. Stefan Michel, Verwaltungsrat, Bossard AG & Professor für Marketing & Service Management an der IMD Business School
– Christoph Tonini, Vorsitzender der Unternehmensleitung, Tamedia AG

Der Smart Business Day ist mit über 150 C-Level Executives die ideale Plattform zum Networking. Die Veranstaltung zur digitalen Transformation in der Schweiz wird von Namics – A Merkle Company durchgeführt.

IMPRESSIONEN­​ 2019

Referenten 2019

Smart Business Day 2019: Stephanie Chalmers, Head of Content and Newsroom, Siemens AG

Stephanie Chalmers

Head of Content & Newsroom
Siemens AG

Stephanie Chalmers ist Head of Content & Newsroom der Siemens AG. Sie gibt in ihrem Vortrag zusammen mit Mark Seall, Head of Digital Communications der Siemens AG, einen Einblick in die Transformation bei Siemens und zeigt welche transformativen Fähigkeiten diese mit sich bringt.
Smart Business Day 2019 Referent: Mark Seall, Head of Digital Communications, Siemens AG

Mark Seall

Head of Digital Communications
Siemens AG

Mark Seall ist Head of Digital Communications der Siemens AG und zeigt in seinem Vortrag zusammen mit Stephanie Chalmers, Head of Content & Newsroom der Siemens AG, wie die Transformation bei Siemens aussieht und welche transformativen Fähigkeiten sie mit sich bringt.
Smart Business Day 2019: Christoph Tonini, Vorsitzender der Unternehmensleitung, Tamedia AG

Christoph Tonini

Vorsitzender der Unternehmensleitung
Tamedia AG

Seit Januar 2013 ist Christoph Tonini bereits Vorsitzender der Unternehmensleitung der Tamedia AG. Er ist einer der top Referenten des Smart Business Days 2019.
Smart Business Day 2019 Referentin: Sandra Emme, Verwaltungsrätin, V-Zug AG

Sandra Emme

Verwaltungsrätin
V-Zug AG

Sandra Emme ist Industry Leader Cloud Enterprise bei der Google Switzerland GmbH und Verwaltungsrätin mehrerer börsennotierter schweizer Firmen. In Ihrem Vortrag beleuchtet sie die Rolle der Verwaltungsräte bei der Digital Business Innovation.
Smart Business Day 2019 Referent: Prof. Dr. Stefan Michel, Professor für Marketing und Service Management und Dekan Executive MBA am IMD

Prof. Dr. Stefan Michel

Professor für Marketing und Service Management und Dekan Executive MBA am IMD

Prof. Dr. Stefan Michel ist Professor für Marketing und Service Management und Dekan Executive MBA am IMD in Lausanne. Er zeigt in seinem Vortrag am Beispiel Bossard, dass Digitale Strategien eine realistische Standortbestimmung bedürfen. 
Smart Business Day 2019 Referent: Gilles Despas

Gilles Despas

CEO Scout24 Schweiz AG

Gilles Despas ist seit dem 1. Mai 2018 CEO der Scout24 Schweiz AG, dem führenden Online-Marktplatz der Schweiz, mit den Online-Plattformen AutoScout24, MotoScout24, ImmoScout24 und anibis.ch.

Executive Tech Academy

Muss der Trainer seine Sportart selbst ausgeübt haben?
Ein kompakter Programmierkurs für neugierige Führungspersonen.

Ein technisches Grundverständnis hilft, um die Herausforderungen der digitalen Transformation innerhalb des eigenen Unternehmens besser zu erkennen und zu bewerten. In der Executive Tech Academy von Namics erhalten Führungskräfte wichtiges Grundwissen, das Sie bei künftigen Entscheidungen in digitalen Initiativen unterstützt. 

Im Rahmen des Smart Business Days 2019 am 28. Oktober 2019 bot Namics am Vormittag die Executive Tech Academy im Gottlieb Duttweiler Institut in Rüschlikon an.

Die Executive Tech Academy erzwingt die Auseinandersetzung mit Denkmustern, Konzepten und Techniken, die der Digitalisierung zu Grunde liegen. Der Kurs baute sich aus den folgenden Modulen auf:

  • Computational Thinking
    Sie erlangen ein Grundverständnis dafür, wie Computerprogramme funktionieren. Dieses Art zu denken hilft, zu verstehen, wie Probleme algorithmisch gelöst werden und dies wiederum ist der Kern, wie wir Maschinen beibringen, für uns zu arbeiten.
  • Programmierung
    Mittels Pseudocode und anhand von kurzen Code-Beispielen in unterschiedlichen Sprachen erlernen Sie, wie Computerprogramme aufgebaut sind und funktionieren.
  • Internet-Technologien
    Im dritten Block geht es darum, die wichtigsten Internet-Technologien und deren Zusammenhang zu beleuchten. Sie lernen Komponenten und Protokolle im Zusammenspiel kennen, die wir als Website kennen und nutzen.


Lesen Sie hier mehr zur 
Tech Academy beim Group Executive Board von Ringier.

Jürg Stuker, Gründer der Executive Tech Academy

Jürg Stuker nutzt seit 1991 E-Mail, hat seine Sporen auch als Programmierer verdient und war während 12 Jahren CEO von Namics. Heute arbeitet er bei Namics als Berater mit Fokus auf digitales Produkt- und Servicedesign. Weiterhin verbringt er seine Zeit mit Programmierkursen oder als Präsident der Technologiejury beim Best of Swiss Web.

Lara Mogge, Senior Consultant

Lara Mogge begleitet als Beraterin bei Namics Unternehmen in ihren digitalen Vorhaben, wobei sie stets einen Fokus auf die Maximierung des Business Impacts und Kundenwerts legt. Am Programmieren fasziniert sie vor allem die stetige logische Herausforderung, die Möglichkeit des kreativen Auslebens sowie den iterativen Lernprozess mit Erfolgsgarantie. Die Zugänge in die Welt des Programmierens sieht sie dabei als vielfältig an, bewiesen z.B. mit dem Programmierkurs für 6-8 Jährige, welchen Lara Mogge zusammen mit Jürg Stuker bei der Stiftung Startfeld ins Leben rief.

Veranstalter

Namics Logo

Namics schafft Gewinner im digitalen Wandel. Als mehrfach ausgezeichneter Digitalspezialist verfolgt Namics die Mission, Kunden ganzheitlich in ihrer digitalen Transformation zu begleiten: Von der Vision zur Realität – dank langjähriger Expertise in strategischer Beratung, innovativen Konzepten, kreativer Arbeit und technologischer Umsetzung aus einer Hand. Das Unternehmen wurde 1995 in St.Gallen gegründet und ist seit 2018 Teil von Merkle und damit des Dentsu Aegis Network. An den Standorten in St.Gallen, Zürich, Frankfurt, München, Hamburg und Belgrad betreuen rund 550 Mitarbeitende u.a. folgende Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen: ADAC, Boehringer Ingelheim, Bucherer, Daimler AG, DriveNow, Hansgrohe, Hoval, Jelmoli, Kaufland, KUKA, Medela, Migros, Swica, Swiss Life, UBS und Victorinox.

Mehr auf www.namics.com

Hauptsponsor

Salesforce is the global leader in customer relationship management (CRM), bringing companies closer to their customers in the digital age. Founded in 1999, Salesforce enables companies of every size and industry to take advantage of powerful technologies—cloud, mobile, social, internet of things, and artificial intelligence—to connect to their customers in a whole new way.

Sponsoren

OpenText ist Sponsor des Smart Business Day 2019
OpenText ist Wegbereiter der digitalen Welt und ermöglicht Unternehmen und Behörden, jede Art von Information in Wertschöpfung und Services zu verwandeln, ob im eigenen Rechenzentrum oder in der Cloud. Der kanadische Anbieter ist Spezialist für Enterprise Information Management und schafft mit seiner Plattform für das unternehmensweite Informationsmanagement die Grundlage für digitale Geschäftsmodelle und Innovationen. Weitere Informationen zu OpenText (NASDAQ: OTEX, TSX: OTC) sind unter www.opentext.de erhältlich.
Zuora ist Sponsor des Smart Business Day 2019

Zuora, Vorreiter der Subscription Economy, bietet die einzige SaaS-Plattform, die alle Abo-Vorgänge für Unternehmen automatisiert: Unternehmen jeder Branche können Produkte als Abonnements anbieten, Pay-as-you-go-Preis- und Packagingmodelle implementieren, Einblicke in das Abonnentenverhalten gewinnen und Marktsegmente disruptiv bearbeiten, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Zuora beliefert weltweit mehr als 1.000 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen, darunter Box, Komatsu, Rogers, Schneider Electric, Toshiba, DAZN, HBO, Husqvarna und Zendesk. Der Subscription Economy Index (SEI) zeigt, dass SEI-Unternehmen etwa neunmal schneller wachsen als der S&P 500. Zuora hat seinen Hauptsitz im Silicon Valley und unterhält weltweit Niederlassungen, unter anderem in München, London, Paris, Peking, Sydney, Chennai und Tokio. Weitere Informationen über die Zuora Plattform finden Sie unter https://de.zuora.com/

Partner

Medienpartner

Location

Gottlieb Duttweiler Institute
Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon http://www.gdi.ch

Anreise mit Bus oder S-Bahn

Zürich/Bürkliplatz: Bus Nr. 165 bis Langhaldenstrasse, ab dort fünf Minuten Fussweg

Bahnhof Thalwil: Bus Nr. 156 bis Park im Grüene, ab dort fünf Minuten Fussweg S-Bahn S24/S8 bis Bahnhof Rüschlikon, ab dort Bus Nr. 165 bis Langhaldenstrasse

S-Bahn S2 bis Bahnhof Thalwil, ab dort Bus Nr. 156 bis Park im Grüene

Parkmöglichkeiten: Parkhaus Zürcherstrasse 4, 8803 Rüschlikon. Bitte nicht in das Migros-Parkhaus fahren.