Mark Seall & Stephanie Chalmers

Stephanie Chalmers & Mark Seall

Stephanie Chalmers, Newsroom & Head of Content, Siemens AG

Mark Seall, Head of Digital Communications, Siemens AG

Referenten beim Smart Business Day 2019

Vita der Referenten

Stephanie Chalmers ist Senior VP und Global Head of Content & Newsroom bei Siemens. Stephanie kam vor zwei Jahren zu Siemens, um eine neue Richtung für Content-Marketing und -Kommunikation zu entwickeln und einen neuen Fokus für den berühmten Siemens Newsroom zu setzen, der sich auf Orchestrierung, Targeting und Amplifikation konzentriert und datengesteuerte Insights einsetzt, um das Profil von Siemens Content zu erhöhen. In ihrer früheren Funktion bei der Credit Suisse leitete sie die Umsetzung eines neuen Ansatzes für Inhalte, die sich von den traditionellen Kanälen entfernen und die Art und Weise, wie die Interaktion mit den Zielgruppen erfolgt, überdenken. Zuvor leitete Stephanie den ABB Newsroom sowie die Content-Fabrik und leistete Pionierarbeit bei Ad-hoc-Kommunikation, Kulturwandel und Transparenz im Kommunikationsbereich.

Mark Seall ist Senior VP und Global Head of Digital Communications bei Siemens. Mark kam vor zwei Jahren zu Siemens, um eine neue Richtung für digitales Marketing und Kommunikation zu entwickeln und eine Strategie umzusetzen, die das Konzept der digitalen Kommunikation innerhalb des Unternehmens überdenkt. In seiner früheren Funktion bei der Credit Suisse leitete er das Design einer neuen digitalen Plattform, von Inhalten und Marketingstrategie und veränderte damit die Art und Weise, wie sich die Credit Suisse über digitale Kanäle präsentierte. Zuvor leitete Mark die digitalen Geschäfts- und IT-Teams von ABB bei einer mehrjährigen digitalen Transformation für ABB, die eine preisgekrönte Webpräsenz und eine deutliche Verbesserung der digitalen Verkaufsleistung ermöglichte.

Abstract zum Vortrag

In einer dynamischen und sich verändernden Welt geht oft die wahre Bedeutung und das Bedürfnis nach Transformation verloren. Reale Transformation hängt davon ab neue Regeln zu finden, die auf unterschiedlichen Annahmen für die Zukunft basieren. Mark und Stephanie erklären diesen Wandel im Hinblick auf die radikalen Veränderungen in der Welt der Kommunikation und des Marketings und sprechen über die Transformation bei Siemens, die eine neue Reihe von transformativen Fähigkeiten schafft, um ansprechende Stakeholder-Gespräche zu führen, die tiefe wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen haben.

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein globales Technologieunternehmen, das seit mehr als 170 Jahren für Ingenieurskunst, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit tätig und konzentriert sich auf die Bereiche Energieerzeugung und -verteilung, intelligente Infrastruktur für Gebäude und verteilte Energiesysteme sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Mit dem separat geführten Unternehmen Siemens Mobility, einem führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens den Weltmarkt für Personen- und Güterverkehrsdienste. Durch die Mehrheitsbeteiligungen an den börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers AG und Siemens Gamesa Renewable Energy ist Siemens auch ein weltweit führender Anbieter von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsdienstleistungen sowie umweltfreundlichen Lösungen für die Windkrafterzeugung an Land und auf See. Im Geschäftsjahr 2018, das am 30. September 2018 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Jahresüberschuss von 6,1 Milliarden Euro. Ende September 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit rund 379.000 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com